info@lc-bruehl.ch 

Telefon: 071 288 26 44

An den Schweizermeisterschaften über zehn Kilometer lief Dominic Lobalu vom LC Brühl nur knapp hinter Tadesse Abraham ins Ziel ein. Wie vorgängig abgemacht, waren die beiden den Grossteil der flachen Strecke um den Flughafen Belp zusammen gelaufen. Auf dem letzten Kilometer konnte Lobalu dann nicht mehr mit dem amtierenden Halbmarathon-Europameister mithalten und lief schlussendlich acht Sekunden hinter ihm ins Ziel ein. Mit seiner Zeit von 28:38 Minuten hatte Lobalu seine persönliche Bestleistung um stolze 38 Sekunden verbessert und dem Drittplatzierten eine halbe Minute abgenommen. Diese Bestleistung katapultiert ihn zudem auf der Jahresweltbestenliste unter die Top-50. Medaillengewinner ist Lobalu als ausländischer Staatsangehöriger aber nicht.

Nun wird sich Lobalu auf die Schweizermeisterschaften im Halbmarathon vorbereiten, die in drei Wochen ebenfalls in Belp stattfinden werden. Auch hier darf man eine neue Bestleistung von ihm erwarten.

Als zweiter Brühler war Nando Baumann am Start. Er lief mit 31:57 nur wenige Sekunden über seiner persönlichen Bestleistung ein. Trotzdem war er nicht zufrieden mit dem Lauf, er hatte eine neue PB erwartet.

 

Bild: Lobalu hinter Abraham (Archiv Urs Siegwart, 11.09.2020)

 

 

Unterstützt durch:

  • 01SG.jpg
  • 02SC.jpg
  • 03LGB.png
  • 04OS.jpg
Back to Top

Copyright © 2020 LC Brühl Leichtathletik. Alle Rechte vorbehalten.

© 2020 LC Brühl Leichtathletik
Joomla Templates by Joomzilla.com
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.